R ü g e n und M e e (h) r

Neues und Interessantes aus dem Ostseeraum und Meck-Pomm

RÜM-Fachtagung „Lokale Strategie Übergang Schule-Beruf 2020“

Leuchtturm_groß_VR-1Stralsund – Ziel des Regionalen Übergangsmanagements Vorpommern-Rügen (RÜM) mit der Koordinierungsstelle „LEUCHTTURM“ ist, eine lokale Strategie des Übergangs Jugendlicher von der Schule in den Beruf für den Landkreis Vorpommern-Rügen zu entwickeln. Seit Projektstart bezieht die Koordinierungsstelle sämtliche Akteure in diesem Bereich aktiv in die Strategieentwicklung mit ein.

Um auf diesem Weg weiter effektiv voranzukommen, lädt die Koordinierungsstelle „LEUCHTTURM“ Fachkräfte von Bildungs- und Jugendhilfeeinrichtungen, Schulen, Unternehmen, Handwerkskammern, Unternehmerverbänden und Institutionen des Arbeitsmarktes sowie Organisationen, die im Übergang Schule-Beruf tätig sind, zu einer Fachtagung „Lokale Strategie Übergang Schule-Beruf 2020“ am 8. Mai 2012 um 9.30 Uhr ein. Tagungsort ist das Stralsunder Rathaus, Alter Markt 1, 18439 Stralsund.

Auf der Fachtagung will man gemeinsam weitere Strategiebausteine erarbeiten, die in die lokale Strategie des Übergangs Schule-Beruf für den Landkreis Vorpommern-Rügen einfließen werden.

In sechs verschiedenen Arbeitsgruppen – Rolle der Sozialarbeit, Rolle der Jugendberufshilfe, Rolle der Schulen, Rolle der Bildungsträger, Rolle der Behörden und Rolle der Wirtschaft – wird die aktuelle Situation zusammengetragen, um darauf aufbauend neue Wege, Lösungen und Methoden in Hinblick auf eine zukunftsfähige Gesamtstrategie zu finden. Hans Weissmann vom Bundesministerium für Bildung und Forschung wird in dem Zusammenhang über die Chancen durch RÜM sprechen. Matthias Müller, Wissenschaftliche Begleitung der Förderinitiative „Regionales Übergangsmanagement“, Deutsches Jugendinstitut e.V., Halle/Saale, erläutert in seinem Vortrag die zukünftige Bedeutung des regionalen Übergangsmanagements.

Weitere Informationen zur Fachtagung „Lokale Strategie Übergang Schule-Beruf 2020“ mit vollständigem Tagungsprogramm und zur Koordinierungsstelle „Leuchtturm“ des Regionalen Übergangsmanagements Vorpommern-Rügen gibt es unter www.landkreis-vorpommern-rügen.de/ruem.

Dieses Projekt wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfond.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 4. Mai 2012 und wurde abgelegt unter "Bildung/Schule/Forschung/Wissenschaft, Insel News Rügen, LK Vorpommern-Rügen". Du kannst die Kommentare verfolgen mit RSS 2.0. Du kannst hier einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback senden von deiner eigenen Seite.

Noch keine Kommentare bislang

Kommentar hinterlassen

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können:  Anmelden »
R ü g e n und M e e (h) r läuft unter Wordpress 3.1.4
Anpassung und Design: Gabis WordPress-Templates