Mezzosopranistin Isabelle Kusari präsentiert Premiere in Garz

Musikalische und poetische Lesung über den Dichter Ernst Moritz Arndt

kusari

Foto @ Die Schnappschützen

Insel Rügen – Ein ganz besonderer Abend für Liebhaber von Poesie und raffinierter Musik steht am Samstag, den 9. Juli 2016, auf dem Programm im Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz. Die französische Mezzosopranistin Isabelle Kusari präsentiert den Rügensohn Ernst Moritz Arndt (1769 Groß Schoritz – 1860 Bonn) auf ungewohnte Weise: Sie liest aus seiner Biographie, seinen Werken und Dichtungen und singt dazu einzigartige Vertonungen von bekannten und unbekannten Komponisten – auf Deutsch und Französisch.

Der chinesische Pianist Jun Zhao begleitet diese Lesung mit stimmungsvollen Klavierstücken aus Arndts Lebenszeit: Eine außergewöhnliche Verschmelzung von Musik, Gesang, Poesie und Geschichte macht die vergangene Zeit und das Lebensgefühl um 1800 wieder lebendig.

Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr. (Eintritt 10 EUR – Kartenreservierungen werden telefonisch im Museum entgegengenommen). Isabelle Kusari ist gebürtige Französin und lebt in Düsseldorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.