VR-Innovationspreis 2017 – Bewerbungen noch bis zum 30. September möglich

Schwerin – Noch bis zum 30. September können sich die Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Schwerin um den „VR-Innovationspreis Handwerk 2017“ bewerben. „Der VR-Innovationspreis würdigt Handwerksunternehmen, die marktfähige technische und technologische Innovationen sowie zukunftsorientierte Unternehmenskonzepte entwickelt haben. Die Teilnahme am Wettbewerb bietet den Betrieben die Chance, ihre eigenen Entwicklungen einem breiten Publikum vorzustellen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe. Der Wirtschaftsminister ist Schirmherr des Wettbewerbs.

Die Handwerkskammer Schwerin, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern sowie die Volks- und Raiffeisenbanken schreiben den Preis gemeinsam für technische und technologische Innovationen und zukunftsorientierte Unternehmenskonzepte aus. Neu ist in diesem Jahr, dass neben einem Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro ein zusätzlicher Gewinn auf die Ausgezeichneten wartet. Vier Unternehmen erhalten zusätzlich ein exklusives dreiminütiges Filmporträt, produziert von TV Schwerin. Der Film wird landesweit ausgestrahlt und kann von den Unternehmen auch zur eigenen Werbung verwendet werden. „Mit dem Imagefilm können die Gewinner ihr Unternehmen öffentlichkeitswirksam präsentieren, um noch stärker auf die eigenen innovativen Produkte und Leistungen aufmerksam zu machen“, so Glawe weiter.

Teilnahmeberechtigt sind alle Betriebe, die in der Handwerksrolle und im Verzeichnis der handwerksähnlichen Gewerbe der Handwerkskammer Schwerin eingetragen sind. Der Sitz des Unternehmens muss sich im Bezirk der Handwerkskammer Schwerin befinden. Die Ausschreibungsunterlagen und das Bewerbungsformular können auf der Internetseite des Wirtschaftsministeriums (www.wm.mv-regierung.de) eingesehen und heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.