Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Züssow – Für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik erhält die Gemeinde Züssow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 14.230,41 Euro (Fördersatz 50 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Die Gemeinde Züssow beabsichtigt, die Straßenbeleuchtung im Ortsteil Radlow komplett mit LED-Leuchten zu erneuern. Zurzeit werden im gesamten Ort nur acht Straßenlampen betrieben. Um eine volle Ausleuchtung zu gewährleisten, wurde der Abstand zwischen den Leuchten verringert, so dass 15 neue Straßenlampen erforderlich sind. Auch die Kabel werden erneuert. Im Zuge dieser Maßnahme werden außerdem die 18 alten Holzmasten, die für den Erhalt der Straßenbeleuchtung erforderlich waren, entfernt.

Dadurch können jährlich rund 1.300 Kilowattstunden Strom und 0,750 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.