Weiterer Abschnitt der Kreisstraße von Badegow nach Bülow wird ausgebaut

Badegow – Der Landkreis Ludwigslust-Parchim erhält für den grundhaften Ausbau eines Teilabschnitts der Kreisstraße LUP 111 von Badegow nach Bülow einen Zuschuss in Höhe von 284.000 Euro vom Infrastrukturministerium. Die Gesamtausgaben für das Vorhaben betragen 568.000 Euro. Die Fördermittel werden nach der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bewilligt.

Der Landkreis hat zwischen Badegow und Bülow von 2014 bis 2018 bereits mehrere Abschnitte der Kreisstraße LUP 111 grundhaft erneuert. Nun soll der 555 Meter lange Abschnitt auf freier Strecke, der sich in einem sehr schlechten Zustand befindet, in einer Breite von sechs Metern in Asphaltbauweise einschließlich Entwässerungsanlagen, Beschilderung und Markierung sowie Neupflanzung einer Baumreihe ausgebaut werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.