5. Krebsinformationstag in Schwerin

Schwerin – „Ernährung bei Krebserkrankungen“ ist das zentrale Thema des 5. Krebsinformationstages, der am Sonnabend, den 25. August 2018, in Schwerin stattfindet. An der Veranstaltung können Ärzte, medizinisches Personal, Erkrankte, Angehörige und Interessierte kostenfrei teilnehmen.

„Der Krebsinformationstag stellt praxisnahe Informationen und aktuelle Erkenntnisse rund um das Thema Krebs vor. Das ist ein wichtiges Forum, um ein umfassendes Bild zur Bedeutung der Ernährung bei Krebserkrankungen zu erhalten“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe im Vorfeld. Die Veranstaltung wird von der Krebsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. organisiert.

Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge über den „Sinn und Unsinn von Krebsdiäten“ sowie Vorträge zu gesicherten Erkenntnissen über die Zusammenhänge von Krebs und Ernährung. Ein weiteres Thema auf der Tagung werden die zukünftigen Möglichkeiten einer personalisierten onkologischen Behandlung sowohl mittels medikamentöser als auch chirurgischer Therapieverfahren sein. Die robotergestützte Radiochirurgie stellt nach Angaben der Krebsgesellschaft ein aktuelles etabliertes strahlentherapeutisches Verfahren dar. Die neusten Daten zu Behandlungsergebnissen bei Einsatz der Radiochirurgie und zu Einsatzmöglichkeiten werden auf dem Krebsinformationstag weitergegeben.

„Jede Krebserkrankung hat einen eigenen Verlauf, deshalb müssen auch die Therapien so weit wie möglich individualisiert sein. Zu Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven der Behandlungsmöglichkeiten erhalten Sie Informationen aus erster Hand, beispielsweise von Spezialisten der Universitätsmedizin in Rostock und Greifswald“, sagte Glawe.

Der Krebsinformationstag findet von 09:30 bis 15:00 Uhr im Campus am Ziegelsee (Ziegelseestraße 1, 19055 Schwerin) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.