Neuer Direktor am Amtsgericht Stralsund

Stralsund – Neuer Direktor des Amtsgerichts Stralsund und Nachfolger von Ulrike Kollwitz ist Dr. Sascha Ott. „Mit der Leitung eines Amtsgerichts ist er vertraut. Denn Dr. Ott war knapp drei Jahre lang Direktor des Amtsgerichts Anklam, bis es im Zuge der Gerichtsstrukturreform in eine Zweigstelle umgewandelt wurde. Ich wünsche ihm für die Leitung des Amtsgerichts Stralsund viel Erfolg“, sagte Justizministerin Hoffmeister. Sie dankte gleichzeitig Ulrike Kollwitz für die geleistete Arbeit und wünschte der früheren Amtsgerichtsdirektorin alles Gute für den Ruhestand.

Dr. Sascha Ott wurde 1965 in Leipzig geboren. Im Jahr 1998 kam er als Richter auf Probe nach Mecklenburg-Vorpommern und wurde dem Landgericht Stralsund zugewiesen. Im Jahr 2002 erfolgte die Ernennung zum Richter am Amtsgericht Greifswald unter Berufung in das Richterverhältnis auf Lebenszeit.

Nach Abordnungen an das Landgericht Stralsund sowie das Oberlandesgericht Rostock wurde Dr. Ott für die Zeit von April 2009 bis Oktober 2011 an das Justizministerium abgeordnet. Noch während seiner Abordnung an das Justizministerium wurde er zum Direktor des Amtsgerichts Anklam ernannt, das er bis zur Umwandlung in eine Zweigstelle des Amtsgerichts Pasewalk führte.

Danach wurde er an das Amtsgericht Greifswald als weiterer aufsichtsführender Richter versetzt. Zuletzt war er Oberstaatsanwalt und ständiger Vertreter eines Leitenden Oberstaatsanwalts bei der Staatsanwaltschaft Stralsund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.