Land wirbt um ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer

Schwerin – „Sei mein/e Lehrer/in, wenn du meine Zukunft im Blick hast“ – Mit diesem Slogan wirbt das Land auf 115 Großplakaten in Mecklenburg-Vorpommern um ausgebildete Lehrkräfte. Die Plakate sind von Boizenburg über Wismar, Greifswald und Woldegk, über Anklam, Altentreptow und Parchim noch bis Montag, 17. Juni 2019, zu sehen. Die Lehrerwerbekampagne des Bildungsministeriums macht regelmäßig Außenwerbung, um Touristen und Einheimische auf das Angebot an freien Lehrerstellen hinzuweisen.

„Wir haben an unseren Schulen einen großen Bedarf an neuen Lehrkräften“, sagte Bildungsministerin Bettina Martin. „Unsere Lehrerwerbekampagne ist ein Baustein, gut qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer zu gewinnen. Wir nutzen Urlauberinnen und Urlauber als Multiplikatoren und hoffen, dass sie zu Hause davon erzählen, dass es bei uns viele freie Lehrerstellen an den Schulen gibt. Außerdem richten wir uns an alle, die an und nach den Feiertagen bei Familien oder Freunden sind. Mit den Großplakaten wollen wir darauf aufmerksam machen, dass Lehrerinnen und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern nicht nur gut arbeiten, sondern auch gut leben können. Der Start der Tourismussaison ist dafür ein idealer Zeitpunkt, denn Mecklenburg-Vorpommern zeigt sich in diesen Tagen von seiner besten Seite“, so Martin.

Das Land schreibt das ganze Jahr über Stellen für Lehrkräfte an den Schulen aus und auch jetzt sind noch 123 freie Stellen mit Dienstbeginn zum Schuljahresstart im Karriereportal für den Schuldienst in Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht. Hinzu kommen 31 Funktionsstellen beispielsweise für Schulleiterinnen und Schulleiter oder deren Stellvertretungen. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich unter www.Lehrer-in-MV.de ihre Wunschschule aussuchen und sich in wenigen Schritten online und einfach bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.