Wirtschaftsempfang der SPD-Landtagsfraktion

Rostock – Rund 150 geladene Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Arbeitnehmervertretungen sind am Abend in Rostock zum Meinungsaustausch zusammengekommen. Eingeladen hatte die SPD-Landtagsfraktion.

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Thomas Krüger: „Die SPD-Landtagsfraktion ist die einzige politische Kraft, die sich dafür einsetzt, Wirtschaft, Ökologie und soziale Gerechtigkeit miteinander zu verbinden. Darum investieren wir in die Infrastruktur des Landes, zum Beispiel in die Digitalisierung und natürlich in die Bildung – von der kostenlosen Kita bis hin zum kostenlosen Studium. Das trifft auch auf Zustimmung bei der Wirtschaft mit der wir weiter im Gespräch bleiben wollen.“

Als Gastrednerin wandte sich Ministerpräsidentin Manuela Schwesig an die Unternehmerinnen und Unternehmer im gut gefüllten Lokschuppen: „Wir wissen, wieviel die Menschen in MV geleistet haben und jeden Tag leisten, damit unser Land ein Land zum Leben und zum Arbeiten ist. Mecklenburg-Vorpommern hat sich in den letzten drei Jahrzehnten sehr gut entwickelt. 2018 haben wir mit knapp 45 Milliarden Euro das höchste Bruttoinlandsprodukt in der Geschichte des Landes erzielt. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt, die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten steigt.“ Aufgabe der Politik sei es, dafür zu sorgen, dass Familie und Beruf gut miteinander vereinbar seien, so Manuela Schwesig weiter.

In lockerer Atmosphäre standen die Ministerpräsidentin und zahlreiche Landtagsabgeordnete den Gästen im Anschluss für intensive Gespräche zu Verfügung. Aufgrund der guten Resonanz auf die Einladung, plant die SPD-Landtagsfraktion für den Sommer des kommenden Jahres eine Neuauflage des Wirtschaftsempfanges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.