Beruflicher Nachwuchs gesucht

Schwerin – Die Landesregierung wirbt in den nächsten Wochen verstärkt um Nachwuchskräfte für die Landesverwaltung. „Von den 35 000 Beschäftigten in der Landesverwaltung werden bis 2030 rund 17 000 in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Das ist fast jede oder jeder zweite. Für die Landesregierung bedeutet dies, bereits heute um beruflichen Nachwuchs in den unterschiedlichsten Berufsgruppen von Lehrern über Polizisten, Finanzbeamte, Justizangestellte und vielen anderen zu werben. Das Land braucht gut ausgebildete Fachkräfte, um die anspruchsvollen Herausforderungen auch in Zukunft erfüllen zu können. Deshalb haben wir die Personalwerbekampagne ausgeweitet“, betonte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Dr. Heiko Geue heute in Schwerin.

Geplant sind für die Monate Oktober und November 400 Großflächenplakate in ganz Mecklenburg-Vorpommern. 450 City Light Plakate wird es in Schwerin, Rostock, Greifswald, Stralsund und Neubrandenburg geben. Die Großflächen starten am 11. Oktober, die City Lights am 15. Oktober. Darüber hinaus sind Anzeigen in den Tageszeitungen, Onlinebanner, Facebook- und Instagram-Anzeigen und seit April 2019 Suchmaschinenmarketing Teil der Werbekampagne.

399 Ausbildungsplätze und 243 Studienplätze bietet das Land 2020 für die Landesverwaltung auf dem Portal karriere-in-mv.de an. Neben diesen Nachwuchsangeboten werden auch sämtliche offene Stellen des Landes veröffentlicht. Derzeit sind es jeden Monat rund 75 Stellen. Angebote für Chemiker und Geoinformatiker finden sich ebenso wie Jobs für Systemadministratoren, Straßenwärter oder Pferdewirte. Für den Schuldienst stehen alle Informationen und Stellen auf dem Lehrerportal lehrer-in-mv.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.